Schlagwort-Archive: OLEDB

OLEDB/ADO: „Der Accessor ist kein Parameteraccessor“

Beim Zugriff aus MS Access heraus auf eine Oracle-Datenbank (11.2) kam es zu der folgenden Fehlermeldung, deren Ursache und Beseitigung ich hier kurz beschreiben möchte, da bislang kaum ein kurz zusammengefasster Artikel dazu im Netz zu finden ist:

Laufzeitfehler (80040e4b): Der Accessor ist kein Parameteraccessor.

Bei der Untersuchung der View, auf die zugegriffen wurde, fiel mir folgender Code auf:

(NVL(b.marktwertfondswhg, 0) - NVL(b.einstandswertfondswhg, 0)) / NVL(k.fondsvermoegen, 0)

Mal abgesehen davon, daß hier eine Division durch Null möglich wäre (nein, die View stammt nicht von mir…), war dies die einzige Spalte, in der ein Quotient gebildet wurde. Es lag also der Verdacht nahe, daß es sich um ein Problem mit inkompatiblen Datentypen handeln könnte.

Und in der Tat sollte es sich herausstellen, daß ADO maximal 28 Dezimalstellen unterstützt, wohingegen Oracles NUMBER-Datentyp bis zu 35 Dezimalstellen bietet. Seit Version 10.2 des „Oracle Provider for OLE DB“ stellt dieser Fließkommazahlen nicht mehr als Zeichenkette sondern eben als Zahl bereit, was also ab dem Einsatz dieser Version zu dem Problem führen kann.

Abhilfe schafft der Einsatz der Rundungsfunktion ROUND(). Der problematische Code von oben funktioniert dann problemlos mit folgender Umstellung:

ROUND((NVL(b.marktwertfondswhg, 0) - NVL(b.einstandswertfondswhg, 0)) / NVL(k.fondsvermoegen, 0), 28 )
Desweiteren gibt es auch Beschreibungen von Szenarien mit der gleichen Fehlermeldung, wenn Datumsfelder mit Jahreszahlen < 100 übermittelt werden. Unter OLE ist das Minimum für Datumsangaben der 1.1.100 (siehe hier).

Weblinks

Advertisements