Neues vom Itanium-Streit

Vor einiger Zeit hatte ich die Nachricht hier geschrieben, daß Oracle die Entwicklung für die Itanium-Prozessoren einstellt. Wie unter großen Unternehmen üblich, gerieten HP und Oracle über diese Ankündigung in gerichtlichen Streit. Der – zugegebenermaßen naheliegende – Vorwurf gegen Oracle: Verunsicherung der HP-Kunden, um eigene Hardware besser gegen HP plazieren zu können.

Oracle hat nun etliche Dokumente veröffentlicht, anhand derer der Kunde sich „sein eigenes Bild machen kann“ [übersetzter O-Ton]. Darunter sind etliche vertrauliche Korrespondenzen von HP und Intel, die in Rahmen von Gerichtsverfahren herausgegeben werden mussten. Die Liste der Dokumente ist hier: http://www.oracle.com/us/corporate/features/itanium-346707.html.

Es ist sicher nicht auszuschließen, daß nur diejenigen Dokumente präsentiert werden, die in Oracles Sinn interpretiert werden können. So lässt sich aus mehreren Dokumenten ab 2007 herauslesen, daß die Itanium-Produktlinie nach zwei weiteren Generationen eingestellt werden solle, mit „Kittson“ als der letzten Generation. Die genauere Interpretation der Dokumente möchte aber auch ich dem interessierten Leser überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s